Fünf intensive Tage als UHD/HDR-Supervisor im Auftrag von BET Base of Expert Training | Michael Mücher für die Seven.One Entertainment Group in Kooperation mit Studio Berlin bei der Produktion vom Finale von „The Voice Kids“ in Berlin Adlershof.

Das Licht-Team von mdc licht.gestalten um Lichtdesigner Michael Baganz hat die Sendung von Anfang an konsequent für HLG/2020 und SDR/709 umgesetzt. Das Ergebnis waren phantastische Bilder in beiden Welten.

Möglich wurde das mit einer Kombination aus einem angepassten Show-Mapping-Konzept und spezieller Displays inklusive individuellem Setup am Licht-FoH. Damit haben wir einen Nachteil von HLG in Bezug auf die Vergleichbarkeit zu SDR „aus der Show“ genommen.

Die technische Basis der Produktion von „The Voice Kids“ war der neue Ü10 von Studio Berlin, der seine UHD/HDR-Show-Premiere gefeiert hat. Der Ü-Wagen hat eine vollwertige UHD/HDR-Bildtechnik auf Basis von vier 31“ Referenz-Displays mit 1.000 Nits und vier 31″ Produktions-Displays mit 700 Nits für die Signalvorschau.

Vielen Dank an das gesamte Team für die großartige und offene Zusammenarbeit. Hat richtig Spaß gemacht, mega Teamleistung 🪩.

Für mich ein Jubiläum. „The Voice Kids“ war meine 30. UHD/HDR-Produktion in den Genres Show, Oper und Sport.

Mehr dazu auf meinem Profil auf LinkedIn.

Fachwissen auch ohne Seminar im BET Fachwörterbuch.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner